Presserundschau

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung sind in aller Munde. Kein Wunder, geht es doch um elementare Fragen, die uns alle betreffen. Es vergeht kein Tag, ohne dass spannende Medienberichte zu unseren Tellern und Äckern veröffentlicht werden. Hier stellen wir eine Auswahl der lesens- und teilweise auch sehenswerten Beiträge zusammen.

Es gibt weniger insektenfressende Vögel in Europa

Spiegel Online - 01.04.2019

Die Population ist um 13 Prozent geschrumpft: Vögel, die sich hauptsächlich von Insekten ernähren, werden seltener in Europa. Das liegt aber nicht nur an weniger Käfern oder Fliegen auf Äckern und Wiesen.

Weiterlesen

Dürre in Deutschland: "Wir müssen Bauern früher warnen"

Zeit Online - 31.03.2019

Selten war es so trocken in Deutschland wie 2018. Ganze Ernten gingen verloren. Neue Vorhersagen sollen das künftig vermeiden, sagt der Meteorologe Paul Becker.

Weiterlesen

EU plant Zulassung von Bayer-Insektengift: Pestizid kann wohl Föten schaden

Die TAZ - 29.03.2019

Der Konzern will, dass die EU die Erlaubnis für Thiacloprid verlängert. Doch eigentlich sind Pestizide verboten, die wahrscheinlich die Fruchtbarkeit schädigen.

Weiterlesen

Digitale Landwirtschaft: Es gibt auch Risiken

Euractiv - 28.03.2019

Während die Europäische Kommission und die Maschinenhersteller die Digitalisierung der Landwirtschaft in den höchsten Tönen loben, weisen andere Experten auf mögliche Gefahren hin. Beispielsweise könnten für die Landwirte neue Abhängigkeiten von multinationalen Unternehmen entstehen.

Weiterlesen

Keine Patente auf herkömmlich gezüchtete Pflanzen und Tiere!

BR24 - 27.03.2019

Rund 30 Organisationen haben zum Protest vor dem Europäischen Patentamt (EPA) aufgerufen. Vertreter von Umweltverbänden, Landwirtschaft und Kirche wehren sich gegen die Zunahme an Patenten auf konventionell gezüchtete Pflanzen.

Weiterlesen

Im Zweifel gegen die Harmlosigkeit

Die Zeit - 21.03.2019

Ein Krebskranker verklagt Monsanto. Das Glyphosat im Unkrautgift Roundup könne ihn krank gemacht haben, urteilen die Geschworenen. Wenn US-Justiz auf Wissenschaft trifft.

Weiterlesen

Grauzone Internethandel: Antibiotika in der Landwirtschaft

BR24 - 20.03.2019

Antibiotika als Wachstumsförderer in der Massentierhaltung - das ist Vergangenheit. Heute wird der Medikamenteneinsatz streng überwacht und es werden weniger Antibiotika in der Tierhaltung verschrieben. Die Grauzone ist der Internethandel.

Weiterlesen

Es wird teuer für Bayer - zu Recht

Süddeutsche Zeitung - 20.03.2019

Der Saatguthersteller hat vor Gericht verloren - und es laufen viele weitere Prozesse. Das Unternehmen hat die Gefahren von Glyphosat massiv unterschätzt. Den Chef könnte das den Job kosten.

Weiterlesen

Der Artenschwund nimmt kein Ende

- 20.03.2019

Die Bundesregierung bleibt zunehmend hinter ihren selbst gesteckten Zielen zur Artenvielfalt zurück. Laut einer Berechnung leben in Europa mittlerweile fast eine halbe Milliarde Vögel weniger als noch vor rund 40 Jahren. Der Anbau von Energiepflanzen wie Raps und Mais hat die Situation nach Angaben von Experten weiter verschärft.

 

Weiterlesen

Insektensterben: Bienenweiden statt Maisfelder

Tagesschau - 20.03.2019

Blumenwiese statt Maisfeld: Das wollen ein Landwirt und sein Sohn aus dem Kreis Gütersloh ausprobieren. Sie sammeln online Geld für die Umwandlung und wollen so etwas gegen das Bienensterben tun.

Weiterlesen