Presserundschau

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung sind in aller Munde. Kein Wunder, geht es doch um elementare Fragen, die uns alle betreffen. Es vergeht kein Tag, ohne dass spannende Medienberichte zu unseren Tellern und Äckern veröffentlicht werden. Hier stellen wir eine Auswahl der lesens- und teilweise auch sehenswerten Beiträge zusammen.

Eine Million Arten bedroht

Taz - 23.04.2019

Die Biodiversität auf dem Planeten Erde droht massiv abzunehmen. So steht es in einem UN-Bericht, an dem 150 Forscher drei Jahre lang gearbeitet haben.

Weiterlesen

Ignoranz beim Bienenschutz

Taz - 23.04.2019

Allein in Deutschland sind über 224 Wildbienenarten gefährdet. Dennoch wollen viele EU-Länder die Regeln für Pestizidzulassungen verwässern.

Weiterlesen

Der Kampf um die lukrative Bio-Kundschaft ist entbrannt

Handelsblatt - 20.04.2019

Die neue Edeka-Tochter „Naturkind“ ist erst der Anfang des Bio-Booms. Die großen Lebensmittelketten geraten immer stärker in den Wettbewerb.

Weiterlesen

Staat bezuschusst Umweltzerstörung

Taz - 17.04.2019

Jedes Jahr subventionieren Bund und Länder die Zerstörung der Natur mit 22 Milliarden Euro. Das zeigt ein Gutachten des Bundesamts.

Weiterlesen

Zuviel CO2 vom Lande

junge Welt - 17.04.2019

Schwerpunkt Klimaschutz: EU-Fachminister uneins über Emissionsverminderung bei Reform gemeinsamer Agrarpolitik

Weiterlesen

Antibiotikaresistente Keime auf jedem zweiten Discounter-Hähnchen

Spiegel Online - 16.04.2019

Die Zahl antibiotikaresistenter Keime wächst, auch bei Lebensmitteln. Ein Test von Germanwatch zeigt: Auf jeder zweiten Probe von Hähnchenfleisch aus dem Discounter sind resistente Erreger zu finden.

Weiterlesen

Brandenburger Naturschützer wollen Pestizidverbot ausweiten

RBB24 - 15.04.2019

Seit Montag können Brandenburger auf zwei verschiedenen Unterschriftenlisten ein Zeichen für mehr Insektenschutz setzen. Nach der ersten Volksinitiative am Freitag ist nun die zweite gestartet. Unter den Initiatoren gibt es erbitterten Streit.

Weiterlesen

Neue Pflanzenzüchtungstechniken: EU-Kommissar Andriukaitis liegt falsch

EurActiv - 15.04.2019

Genetisch veränderte Pflanzen unterliegen in der EU strenge Regeln. In der Kommission stellt man diese aber teilweise in Frage – das untergräbt die Nahrungsmittelsicherheit und wirft die Frage auf, was für eine Lebensmittelindustrie die EU haben möchte, meint die Organisation Slow Food.

Weiterlesen

Glyphosatausstieg blockiert

junge Welt - 15.04.2019

Bundesrat stimmt gegen Verbot des Unkrautvernichtungsmittels. Bundesinstitut verhindert Veröffentlichung von amtlichem Gutachten

Weiterlesen

Bio-Kontrolleur über „Spiegel“-Bericht „Das ist Quatsch“

Taz - 14.04.2019

Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ schreibt über Missstände in Chinas Biobranche. Doch die Hauptquelle, Ökokontrolleur Benzing, kritisiert den Bericht scharf.

Weiterlesen