Presserundschau

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung sind in aller Munde. Kein Wunder, geht es doch um elementare Fragen, die uns alle betreffen. Es vergeht kein Tag, ohne dass spannende Medienberichte zu unseren Tellern und Äckern veröffentlicht werden. Hier stellen wir eine Auswahl der lesens- und teilweise auch sehenswerten Beiträge zusammen.

Impfung statt Kastration nicht gewollt?

Tagesschau - 29.01.2019

Die Kastration von Ferkeln ohne Betäubung ist weiter erlaubt - trotz jahrelanger Debatten. Ministerin Klöckner sagt, ein Grund sei, dass viele Verbraucher Vorbehalte gegen andere Methoden hätten.

Weiterlesen

Immer mehr Landwirte steigen auf Bio um

NDR - 28.01.2019

Die steigende Nachfrage nach Bio-Produkten wirkt sich auch auf die niedersächsische Landwirtschaft aus.

Weiterlesen

Preisexplosion: Dein Ackerland gehört jetzt mir

MDR - 27.01.2019

Den Bauern in Sachsen-Anhalt wird das Leben derzeit besonders schwer gemacht. Vor allem kleine Bauern leiden unter horrenden Kauf- und Pachtpreisen für ihre Äcker.

Weiterlesen

Huhn im Glück? Geflügelzucht in Brandenburg

Inforadio - 26.01.2019

Brandenburg liegt bei der Geflügel-Massentierhaltung auf Platz vier im Bundesvergleich. Zugleich wird seit Jahren über das Tierwohl in Brandenburg diskutiert.

Weiterlesen

Ökolandbau übertrumpft Konventionell im Pflanzenbau

top agrar - 22.01.2019

Eine umfassende Studie hat die gesellschaftlichen Leistungen des Ökolandbaus im Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft untersucht. Beim Wasserschutz, der Bodenfruchtbarkeit und der Biodiversität liegt der Ökolandbau vorn. Beim Klimaschutz und Tierwohl sind beide Systeme gleich auf.

Weiterlesen

Frau Klöckner und die wütenden Bauern

Tagesschau - 20.01.2019

Die Grüne Woche heißt für Landwirtschaftsministerin Klöckner Dauer-Rampenlicht. Doch Zehntausende Demonstranten zeigen, dass sie mit ihrer Allgegenwart nicht jeden erreicht.

Weiterlesen

Zu wenig Hilfe für kleine Höfe

Süddeutsche Zeitung - 20.01.2019

Mehrere Zehntausend Menschen fordern in Berlin eine Wende in der Agrarpolitik. Hilfszahlungen für landwirtschaftliche Betriebe sollen an mehr Leistungen für Klima- und Naturschutz geknüpft werden.

Weiterlesen

Die Bundesregierung muss nachhaltige Ernährung erzwingen

Süddeutsche Zeitung - 20.01.2019

Drei Jahre lang haben knapp 40 Forscher an diesem Speiseplan der Zukunft gearbeitet. Sie haben im Fachblatt Lancet detailliert vorgerechnet, was der bereits jetzt geschundene Planet noch liefern kann, wenn er 2050 zehn Milliarden Menschen ernähren muss.

Weiterlesen

Tausende zogen mit Traktoren und Getöse durch Berlin

Tagesspiegel - 19.01.2019

Anlässlich der Grünen Woche protestierten Verbraucher und Bauern gemeinsam für eine Wende in der Agrarpolitik.

Weiterlesen

Tausende protestieren gegen EU-Subventionen für Landwirtschaft

Zeit Online - 19.01.2019

Unter dem Motto "Wir haben Agrarindustrie satt!" haben mehrere Tausend Menschen in Berlin demonstriert. Sie forderten eine Abkehr von der bisherigen Agrarpolitik der EU.

Weiterlesen