Presserundschau

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung sind in aller Munde. Kein Wunder, geht es doch um elementare Fragen, die uns alle betreffen. Es vergeht kein Tag, ohne dass spannende Medienberichte zu unseren Tellern und Äckern veröffentlicht werden. Hier stellen wir eine Auswahl der lesens- und teilweise auch sehenswerten Beiträge zusammen.

"Diese Einförmigkeit ist nicht nachhaltig"

RBB24 - 12.04.2019

Hitze, Dürre, extreme Regenfälle: Angesichts des Klimawandels benötigt Brandenburgs Landwirtschaft neue Strategien, fordern Agrarforscher. Mehr Vielfalt, Bodenschutz und eine Entscheidung für nachhaltige Landwirtschaft sei notwendig.

Weiterlesen

Nabu spricht von "halbgarer Luftnummer": Bauernverband startet eigene Artenschutz-Volksinitiative

RBB 24 - 11.04.2019

Die bald startende Volksinitiative zum Insektenschutz bekommt Konkurrenz: Das Forum Natur initiiert eine ähnlich klingende Initiative. Offensichtliches Ziel: Dem "Original" Unterschriften abjagen. Dahinter steckt der Landesbauernverband.

Weiterlesen

Reformen in der Landwirtschaft »Klöckner setzt auf Unverbindlichkeit«

Junge Welt - 10.04.2019

Heute beginnt Agrarministerkonferenz. Notwendige Wende in Landwirtschaft bleibt wohl aus. Ein Gespräch mit Christian Rehmer.

Weiterlesen

Pflanzenschutz-Cocktail schadet Bienen

Spiegel Online - 10.04.2019

Vor einem Jahr hat die EU mehrere Pflanzenschutzmittel verboten, weil sie Bienen beeinträchtigen können. Doch auch die Ersatzstoffe schaden den Insekten, vor allem in Kombination mit einem Pilzmittel.

Weiterlesen

Wenn der Staat enteignet

RP Online - 09.04.2019

Der Begriff Enteignung hat im Moment Hochkonjunktur. Wo die einen den Sozialismus über Deutschland hereinbrechen sehen, mahnen andere, dass es angesichts der Wohnungsnot keine Denkverbote geben dürfe – dabei kommen Enteignungen immer mal wieder vor, z.B. bei den Enteignungen für den Bau der CO-Pipeline der Bayer AG.

Weiterlesen

Viel Geld für immer weniger Betriebe

Süddeutsche Zeitung - 08.04.2019

Der Bund Naturschutz und die Grünen-Landtagsabgeordnete Gisela Sengl kritisieren die EU-Agrarpolitik. Die Fördergelder müssten effektiver und fairer verteilt werden. Bauernobmann Kreitmair ist anderer Ansicht

Weiterlesen

Deutschland steckt im Gülle-Dilemma

Süddeutsche Zeitung - 08.04.2019

Im Berliner Landwirtschaftsministerium geht es an diesem Montag um Nachbesserungen bei der Düngeverordnung. Die EU-Kommission hat Deutschland wegen zu hoher Nitratwerte im Grundwasser verklagt. Es drohen empfindliche Strafzahlungen.

 

Weiterlesen

Gut für die Kühe, schlecht für Bauern

Taz - 08.04.2019

Den Rindern im größten deutschen Ökomilchviehbetrieb geht es zwar besser. Dennoch sprechen Kritiker von „Landgrabbing im Ökolandbau“.

Weiterlesen

Nicht Emotionen, sondern Fakten

Taz - 05.04.2019

Geschworener verteidigt Glyphosaturteil:

Für Bayer sind die Jurys in den US-Prozessen wegen Krebs durch Glyphosat ahnungslose Laien. Dem widerspricht nun ein Geschworener.

Weiterlesen

Gesetzentwurf Artenschutz ist durch - Initiatorin "saustolz"

BR24 - 03.04.2019

Dass die bayerische Regierung den Gesetzentwurf des Artenschutzbegehrens komplett übernehmen will, bezeichnet die Initiatorin Agnes Becker (ÖDP) aus Niederbayern als "Erfolg auf der ganzen Linie." Es sei ein großer Tag für den Naturschutz in Bayern.

Weiterlesen