Presserundschau

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung sind in aller Munde. Kein Wunder, geht es doch um elementare Fragen, die uns alle betreffen. Es vergeht kein Tag, ohne dass spannende Medienberichte zu unseren Tellern und Äckern veröffentlicht werden. Hier stellen wir eine Auswahl der lesens- und teilweise auch sehenswerten Beiträge zusammen.

Tönnies: Aus der Not Profit schlagen

taz - 31.03.2022

Der Schlachtbetrieb Tönnies rekrutiert in Polen ukrainische Geflüchtete als Arbeitskräfte. Nur gegen Arbeitsvertrag gibt es Transport und Unterkunft.

Weiterlesen

Was in der Weizenproduktion jetzt geändert werden muss

Top Agrar - 23.03.2022

Die Debatte um die Produktivität der Landwirtschaft ist mit brutaler Macht zurück. Beim Anbau von Weizen gibt es noch Potenziale nachhaltiger zu werden, ohne die Produktivität stark zu reduzieren.

Weiterlesen

Welternährungsprogramm: Hungerkatastrophe und Flüchtlingskrise drohen

Agrar Heute - 20.03.2022

Angesichts stark steigender Preise für Energie, Getreide und Logistik warnt der Chef des Welternährungsprogrammes vor einer ungeahnten globalen Hungerkatastrophe. Schuld daran seien neben dem Krieg in der Ukraine auch Corona, Unruhen in vielen Teilen der Welt und der Klimawandel.

Weiterlesen

Özdemir: "Weniger Fleisch zu essen, wäre ein Beitrag gegen Putin"

Der Spiegel - 18.03.2022

Droht der Welt durch den Krieg in der Ukraine der Weizen auszugehen? Cem Özdemir über Futter für Nutztiere in Deutschland und hungernde Menschen in Afrika.

Weiterlesen

„An der Weizenbörse ist der Teufel los"

Welt-Sichten - 10.03.2022

Der Krieg in der Ukraine betrifft auch die Menschen in Afrika, denn viele Länder sind auf Weizenimporte aus Russland und der Ukraine angewiesen - und die zählen zu den größten Getreideexporteuren weltweit. Entwicklungsministerin Svenja Schulze warnt vor katastrophalen Folgen für die Lebensmittelversorgung. Francisco Marí von Brot für die Welt erklärt, wie sich der Krieg auf die Welternährung auswirkt und was jetzt getan werden muss.

Weiterlesen

Wie der Krieg das Brot verteuert

Tagesschau - 03.03.2022

Weizen verteuert sich, bei Sonnenblumenöl und Soja droht eine Verknappung. Auch die Düngerpreise steigen. In der Landwirtschaft zeigt sich, wie groß die Abhängigkeit von den großen Lieferländern Russland und Ukraine ist.

Weiterlesen

Höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch – Warum Experten dafür sind

BR24 - 27.02.2022

Würde man die Mehrwertsteuer für Fleisch, Milch und Eier von sieben auf 19 Prozent erhöhen, hätte der Staat Geld für Tierwohl-Prämien. Obwohl die Maßnahme auch Nachteile mit sich brächte, wird sie von etlichen Experten und Verbänden gefordert.

Weiterlesen

Fleischsteuer für den Klimaschutz

Inforadio - 27.02.2022

Welche Umwelteffekte der Fleischkonsum hat und ob Fleisch in den Ländern des globalen Nordens im Zusammenhang mit dem Klimawandel schlicht zu billig ist, erforscht der Mathematiker und Philosoph Linus Mattauch. Und er plädiert für eine Fleischsteuer.

Weiterlesen

Pestizide: Wie Landwirte trotz vieler Regeln oft ungeschützt bleiben

Buzzfeed - 17.02.2022

Spritznebel auf der Haut, im T-Shirt zwischen Weinreben: Schutzkleidung für Landwirte wurde selten kontrolliert und war manchmal nicht verfügbar. Recherchen zeigen, wie wenig sich deutsche Behörden für den Schutz von Winzern wie Andreas Hattemer interessieren.

Weiterlesen

Anlauf nehmen für die nächste Agrarreform

Tagesschau - 09.02.2022

Kurz nach Billigung der jüngsten EU-Agrarreform laufen erste Vorbereitungen für die nächste. Der Beitrag der Landwirtschaft zum Klimaschutz rückt in den Vordergrund. Life-Carbon-Farming heißt dabei das Schlüsselwort.

Weiterlesen