Presserundschau

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung sind in aller Munde. Kein Wunder, geht es doch um elementare Fragen, die uns alle betreffen. Es vergeht kein Tag, ohne dass spannende Medienberichte zu unseren Tellern und Äckern veröffentlicht werden. Hier stellen wir eine Auswahl der lesens- und teilweise auch sehenswerten Beiträge zusammen.

768 Millionen Menschen waren 2020 unterernährt

Der Spiegel - 10.12.2021

»Die Situation hat sich deutlich verschlechtert«: Die Produktion von Lebensmitteln zerstört weltweit immer mehr Lebensräume – und trotzdem werden nicht alle Menschen satt. Die Uno ist alarmiert.

Weiterlesen

Organisationen fordern Verbot von Reserveantibiotika in industrieller Tierhaltung

Der Spiegel - 17.11.2021

Global werden dreimal so viele Medikamente in der Tiermast eingesetzt wie in der Humanmedizin. Die Folge sind drohende Antibiotikaresistenzen. Nun wird ein Verbot von Reservemedikamenten in Mastbetrieben gefordert.

Weiterlesen

Spannt den Wagen an

Der Freitag - 16.11.2021

Agrarindustrie: Artensterben, Ernährung, Klima: Wer die Landwirtschaft reformiert, könnte Großes erreichen

Weiterlesen

Video: Kampf ums Ackerland

ARD - 15.11.2021

Das Höfe-Sterben in Deutschland hält an. Betriebe, die bleiben, werden immer größer. Investoren haben Ackerland als Finanzanlage entdeckt. Kauf- und Pachtpreise sind für viele Landwirte nicht mehr bezahlbar. Der Film zeigt Lösungswege auf.

Weiterlesen

Viele Köche - kein Rezept

Tagesschau - 07.11.2021

Gutes Schulessen ist für Millionen Kinder in Deutschland Glückssache. Einheitliche Vorschriften für alle 16 Bundesländer gibt es nicht. Dabei ist ganz klar, was auf den Teller kommen sollte.

Weiterlesen

Lebensmittelpreise steigen auf Zehn-Jahres-Hoch

Der Spiegel - 04.11.2021

Die Coronakrise, Transportengpässe und steigende Energiekosten verteuern weltweit Nahrungsmittel. Sorge bereiten Experten vor allen Dingen die steigenden Düngerpreise – weil davon die Ernte des nächsten Jahres abhängt.

Weiterlesen

Lebensmittelpreise steigen auf Zehn-Jahres-Hoch

Der Spiegel - 04.11.2021

Die Coronakrise, Transportengpässe und steigende Energiekosten verteuern weltweit Nahrungsmittel. Sorge bereiten Experten vor allen Dingen die steigenden Düngerpreise – weil davon die Ernte des nächsten Jahres abhängt.

Weiterlesen

Klimagipfel: Ernten im freien Fall

FAZ - 03.11.2021

Dass die Politik den Klimawandel nicht ignorieren kann, hat auch agrarpolitische Gründe: Wissenschaftler modellieren die Folgen steigender Temperaturen für die Landwirtschaft.

Weiterlesen

Berliner Unis streichen Fleisch fast komplett aus dem Speiseplan

Der Spiegel - 28.10.2021

In den Mensen der Hauptstadt wird künftig vegetarisch und vegan gekocht. Grund sind die Klimaziele der Hochschulen.

Weiterlesen

Hoffnung für mehr Tierwohl

ZDF - 26.10.2021

In manchen Bundesländern braucht es oft Jahre, teilweise sogar Jahrzehnte, bis ein Veterinär überprüft, wie Tiere untergebracht sind. In Bayern etwa kann es bis zu 48 Jahre dauern, dass ein Tierstall amtlich kontrolliert wird.

Weiterlesen