Presserundschau

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung sind in aller Munde. Kein Wunder, geht es doch um elementare Fragen, die uns alle betreffen. Es vergeht kein Tag, ohne dass spannende Medienberichte zu unseren Tellern und Äckern veröffentlicht werden. Hier stellen wir eine Auswahl der lesens- und teilweise auch sehenswerten Beiträge zusammen.

Höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch – Warum Experten dafür sind

BR24 - 27.02.2022

Würde man die Mehrwertsteuer für Fleisch, Milch und Eier von sieben auf 19 Prozent erhöhen, hätte der Staat Geld für Tierwohl-Prämien. Obwohl die Maßnahme auch Nachteile mit sich brächte, wird sie von etlichen Experten und Verbänden gefordert.

Weiterlesen

Fleischsteuer für den Klimaschutz

Inforadio - 27.02.2022

Welche Umwelteffekte der Fleischkonsum hat und ob Fleisch in den Ländern des globalen Nordens im Zusammenhang mit dem Klimawandel schlicht zu billig ist, erforscht der Mathematiker und Philosoph Linus Mattauch. Und er plädiert für eine Fleischsteuer.

Weiterlesen

Pestizide: Wie Landwirte trotz vieler Regeln oft ungeschützt bleiben

Buzzfeed - 17.02.2022

Spritznebel auf der Haut, im T-Shirt zwischen Weinreben: Schutzkleidung für Landwirte wurde selten kontrolliert und war manchmal nicht verfügbar. Recherchen zeigen, wie wenig sich deutsche Behörden für den Schutz von Winzern wie Andreas Hattemer interessieren.

Weiterlesen

Anlauf nehmen für die nächste Agrarreform

Tagesschau - 09.02.2022

Kurz nach Billigung der jüngsten EU-Agrarreform laufen erste Vorbereitungen für die nächste. Der Beitrag der Landwirtschaft zum Klimaschutz rückt in den Vordergrund. Life-Carbon-Farming heißt dabei das Schlüsselwort.

Weiterlesen

Landwirtschaft: Bund fordert mehr Ökolandbau und weniger Dünger

RND - 30.01.2022

Der Umweltschutzverband Bund übt Kritik an der konventionellen Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Die Bauern sollten auf chemisch-synthetischen Dünger weitgehend verzichten, erklärt Bund-Agrarexperte Burkhard Roloff. Laut Studien sind viele Gewässer des Bundeslandes in einem schlechten ökologischen Zustand.

 

Weiterlesen

Bündnis fordert vor dem Bundestag: "Agrarwende jetzt!"

NRZ - 22.01.2022

Das Bündnis "Wir haben es satt!" hat in Berlin einen raschen und entschlossenen Umbau der Landwirtschaft und Lebensmittelwirtschaft gefordert - und setzt dabei große Hoffnung in die neue Bundesregierung. Das Bündnis errichtete vor dem Bundestag aus 50 Tonnen Stroh einen 4,5 Meter hohen Schriftzug "Agrarwende jetzt!".

Weiterlesen

Özdemir bei Protest von Landwirten: „Macht weiter diesen Druck“

Handelsblatt - 22.01.2022

Das Aktionsbündnis „Wir haben es satt“ hat am Samstag vor dem Reichstagsgebäude in Berlin protestiert. Sie fordern von der Ampel-Regierung einen Neustart in der Agrarpolitik. Auf der Demonstration sprach auch Landwirtschaftsminister Cem Özdemir.

Weiterlesen

Die gefährliche Abhängigkeit von Pestiziden

Süddeutsche Zeitung - 12.01.2022

Der globale Einsatz von Pflanzenschutzmitteln steigt drastisch, Umweltschützer warnen. Doch die deutsche Politik steckt in einem Konflikt. Denn BASF und Bayer profitieren von dem Boom besonders.

Weiterlesen

Großdemo verschoben: Nun sollen Treckerkorso und „Staffellauch“ die „Agrarwende“ voranbringen

Tagesspiegel - 09.01.2022

Wegen der Omikron-Variante sagen die Organisatoren eine Demo mit 15.000 Teilnehmern ab. Der Protest für eine alternative Landwirtschaft sieht diesmal anders aus.

Weiterlesen