Presserundschau

Die Themen Landwirtschaft und Ernährung sind in aller Munde. Kein Wunder, geht es doch um elementare Fragen, die uns alle betreffen. Es vergeht kein Tag, ohne dass spannende Medienberichte zu unseren Tellern und Äckern veröffentlicht werden. Hier stellen wir eine Auswahl der lesens- und teilweise auch sehenswerten Beiträge zusammen.

Ukrainische Landwirte: Aufs Feld - oder zu den Waffen

Tagesschau - 01.05.2022

Trotz des Krieges können manche ukrainische Landwirte ihre Felder noch bestellen. Doch was sie ernten, kann nur unter Schwierigkeiten exportiert werden.

Weiterlesen

Zahl solidarischer Landwirtschaften stark gewachsen

Zeit - 01.05.2022

Die Zahl der sogenannten Solidarischen Landwirtschaften (Solawi) ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen - wenn auch auf niedrigem Niveau. 2011 zählte das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft bundesweit erst 12 Betriebe, im Mai 2019 waren es bereits 244. Inzwischen sind knapp 400 gelistet, Tendenz weiter steigend: Über 90 befinden sich demnach zurzeit in Gründung.

Weiterlesen

Krankenhaus-Essen: Möglichst billig und oft ungesund

Deutschlandfunk - 25.04.2022

Krankenhäuser machen manchmal nicht gesund, sondern erst recht krank. Das gilt meist auch für das Klinik-Essen, kritisiert die Autorin Annette Jensen. Die servierte Fertigkost mache Menschen anfälliger für Infekte und Wunden heilten schlechter.

Weiterlesen

Kleinbauern: Die unbekannten Helden des Ukraine-Kriegs

Euractiv - 21.04.2022

Der russische Angriff auf die Ukraine hat sowohl in dem vom Krieg zerrissenen Land als auch in anderen Teilen der Welt Sorgen um die Ernährungssicherheit geweckt. Der Schlüssel zur Sicherstellung der Lebensmittelversorgung der Ukraine könnte dort liegen, wo man ihn vielleicht nicht erwarten würde: bei den kleinen und mittleren Landwirt:innen.

Weiterlesen

Obst und Gemüse: Auch Özdemir für Mehrwertsteuerbefreiung

Tagesschau - 21.04.2022

Agrarminister Özdemir hat sich der Forderung nach einer Mehrwertsteuerbefreiung bei bestimmten Nahrungsmitteln angeschlossen. Zustimmung, aber auch Kritik an der Idee gab es aus Verbänden und der Wissenschaft.

Weiterlesen

Landwirte zählen ihre Erbsen nicht

MDR - 12.04.2022

Ein Erbsenzähler nimmt alles furchtbar genau, gern auch unwichtige Dinge. Bei der Geratal Agrar in Andisleben hat Jens Roder pünktlich zur Erbsenaussaat erfahren: Erbsen sind viel zu (ge)wichtig, um sie genau nachzuzählen.

Weiterlesen

Weizenernte in der Ukraine: Sie wollen bleiben für die Ernte

Die Zeit - 11.04.2022

Das Bauerndorf Jakowliwka wurde aus der Luft bombardiert, ein Fotograf hat es besucht. Ob der Weizen wieder wächst, unsicher. An Flucht denken viele dort trotzdem nicht.

Weiterlesen

Tönnies: Aus der Not Profit schlagen

taz - 31.03.2022

Der Schlachtbetrieb Tönnies rekrutiert in Polen ukrainische Geflüchtete als Arbeitskräfte. Nur gegen Arbeitsvertrag gibt es Transport und Unterkunft.

Weiterlesen

Was in der Weizenproduktion jetzt geändert werden muss

Top Agrar - 23.03.2022

Die Debatte um die Produktivität der Landwirtschaft ist mit brutaler Macht zurück. Beim Anbau von Weizen gibt es noch Potenziale nachhaltiger zu werden, ohne die Produktivität stark zu reduzieren.

Weiterlesen

Welternährungsprogramm: Hungerkatastrophe und Flüchtlingskrise drohen

Agrar Heute - 20.03.2022

Angesichts stark steigender Preise für Energie, Getreide und Logistik warnt der Chef des Welternährungsprogrammes vor einer ungeahnten globalen Hungerkatastrophe. Schuld daran seien neben dem Krieg in der Ukraine auch Corona, Unruhen in vielen Teilen der Welt und der Klimawandel.

Weiterlesen