Meine-Landwirtschaft.de

Landwirtschaft Macht Essen - Zweiter „Wir haben es satt!“-Kongress

09.03.2016 | Vom 30. September bis zum 3. Oktober 2016 findet der zweite "Wir haben es satt"-Kongress in Berlin statt. Unter dem Motto „Landwirtschaft Macht Essen" liegt der Schwerpunkt des diesjährigen Kongresses auf den Fragen: Woher kommt das Essen? Welche globalen Machtgefüge steuern die Lebensmittelproduktion? Wie kann ein Umbau der Landwirtschaft gestaltet werden?

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung geht es hier.


28.05.2016 |

Milchgipfel und Gummistiefelaktion

Gummistiefelaktion im Vorfeld zur Agrarministerkonferenz, Foto: A. Volling

Für Montag, den 30.05., hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zum Milchgipfel eingeladen. Das angestrebte Ziel sei, mit Vertretern der Landwirtschaft, des Handels und der Molkereien eine Lösung zur Milchmarktkrise zu erarbeiten. Erzeugerorganisationen wie die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) und der Bund deutscher Milchviehhalter (BDM) wurden nicht geladen am Milchgipfel teilzunehmen, aufgrund des Mediendrucks fanden am Freitag jedoch Vorgespräche statt in denen noch einmal die Forderung nach einer Mengenreduzierung untermauert werden soll. [+] mehr...

27.05.2016 |

Vorgespräche zum Milchgipfel

BDM fordert politische Unterstützung zur Mengenregulierung (Foto: Simon Zeimke, flickr.com, https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/de/)

Im Vorfeld zum Milchgipfel am kommenden Montag und nach Kritik, dass er ohne Erzeugerorganisationen wie die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) und der Bundesverband deutscher Milchviehhalter (BDM) stattfinden soll, hat das Bundesministerium am heutigen Freitag zu einem Vorgespräch geladen. So solle „aus den verschiedenen Vorschlägen und Positionen eine für den gesamten Berufsstand mehrheitsfähige Position erarbeitet werden“, so Staatssekretär Peter Bleser laut TopAgrar.com. [+] mehr...

23.05.2016 |

Milchgipfel soll ohne Länderminister stattfinden

Melken Kuh Milch

Der für den 30. Mai geplante Milchgipfel soll nach Aussagen der Landwirtschaftsministerien ohne Interessenvertreter der betroffenen Milchviehhalter stattfinden. Demnach seien weder der Bundesverband deutscher Milchviehhalter (BDM) noch die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) und auch nicht die Agrarminister der Länder zum Milchgipfel eingeladen. Der Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hatte den Milchgipfel mit dem Ziel angekündigt, Vertreter der Landwirtschaft, des Lebensmittelhandels und der Molkereien an einen Tisch zu bringen, um eine Lösung für die Milchmarktkrise zu erarbeiten. Als Interessenvertreter der Landwirtschaft sei jedoch ausschließlich der Bauernverband geladen. [+] mehr...

20.05.2016 |

Abstimmung über Glyphosatzulassung erneut vertagt

Herbizid im Einsatz (Foto: Chafer Machinery / flickr, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Gestern sollte im Fachausschuss des EU-Parlaments über die Wiederzulassung von Glyphosat entschieden werden. Nachdem die Verhandlungen seit März dieses Jahres wegen Uneinigkeit mehrmals vertagt wurden, kam es auch am 19. Mai nicht zu einer Entscheidung. Der zuständige Ausschuss des EU-Parlaments berät über den Vorschlag der EU-Kommission Glyphosat, nach Auslaufen der Zulassung im Juni 2016, erneut für 15 Jahre zuzulassen. Das Parlament schlägt vor, die Zulassung auf 7 Jahre zu begrenzen und den Einsatz nur noch für die Landwirtschaft zu gewähren. [+] mehr...

12.05.2016 |

Die Andienungspflicht soll fallen

Molkereien sollen in stärkeren Wettbewerb treten. (Foto: Patrick Gruban, flickr.com, CC BY-SA 2.0)

Als Reaktion auf den starken Preisverfall im Milchsektor plant die Koalition die Andienungspflicht zu kippen. In Kombination mit langen Verträgen bestehe hier kein echter Markt, da kleineren Molkereien so der Eintritt verwehrt ist, so WiIhelm Priesmeier, agrarpolitischer Sprecher der SPD. Den Milchbauern müsse mehr Handlungsmacht verschafft werden. [+] mehr...